Wochenqualität 09. bis 13.03.2015

Die Arbeitswoche vom 09.03. bis 13.03. startet noch in der Waage-Energie. Lass deine Erkenntnisse über deine Beziehungen, ob alt oder neu, auf dich wirken. Freue dich über alles, dass du losgelassen hast und sei im Vertrauen, dass du alles weitere loslassen wirst, wenn du soweit bist. Alles zu seiner Zeit. Montag nachmittag wechselt der Mond in den Skorpion und bringt somit neue Energie in die Woche. Du verspürst das Bedürfnis zu bestimmen. Solange du dabei über dich selbst bestimmen willst, ist dies in Ordnung. Es können alte Wunden hochkommen, bei denen jemand dir gesagt hat, was du zu tun oder zu lassen hast. Jetzt darfst du dir verzeihen, dass du diesen Anweisungen gefolgt bist und sie in Liebe transformieren. Alles hat dir Erfahrung gegeben, dass dir hilft, andere in solchen Situationen zu unterstützen. Wo genießt du mit all deinen Sinnen? Wann fühlst du dich schön? Mond und Neptun lassen dich am Dienstag deine Bedürfnisse instinktiv wahrnehmen. Du weißt auch ganz genau, was wichtige Personen in deinem Umfeld bedrückt. Versuche dennoch dich abzugrenzen und dich von den Bedürfnissen anderer frei zu halten. Vielleicht bist du auch sprunghaft oder schnell gereizt. Versuche dich mit tiefen Atemzügen immer wieder in Ruhe zu begeben. Wenn du das Gefühl hast, du explodierst gleich, dann lauf einige Male auf und ab, atme tief durch oder geh laufen. Nutze diese Energie aber auch, um spontan neue Dinge zu versuchen. Mars und Jupiter helfen dir deine Vorhaben erfolgreich umzusetzen. Du spürst Vertrauen und Zuversicht in diesen Tagen und bist richtig motiviert. Die Spannung von Mond und Jupiter lassen dich immer wieder von deinem Vertrauen in deine Bedürfnisse abbringen. Vertraust du dir? Welcher Situationen oder Worte lassen dich zweifeln? Nutze die Skorpion Energie, um diese Zweifel zu transformieren und  deine Stärke zu erkennen. Mitte der Woche lässt du dich dazu hinreißen, alles und jeden zu bewerten, du spürst innerlich jedoch, dass dies nicht deinem WAHREN-ICH entspricht. Versuche dich aus dem Strom der Menge zu befreien und deinen eigenen Weg zu gehen. Am Mittwochabend spürst du noch die Uneinigkeit deiner innersten Kommunikation und dem, was du aussprichst. Lass das Alte los und sei WAHRHAFTIG, in dem was du sagst.

Am Donnerstag wechselt der Mond in den Schützen und bestimmt dann die letzten zwei Tage der
Arbeitswoche. Du hinterfragst jetzt Aussagen und Taten und versuchst, den Sinn dahinter zu erkennen. Dennoch bleibst du optimistisch und gehst vom Positiven aus. Sei klug und lass dich nicht hinreißen, jedem alles zu erzählen. Mars und Pluto lassen dich Widerstand spüren. Wer will deine Weiterentwicklung stoppen? Wer hat Angst, dass du von anderen mehr Anerkennung erhältst? Mond und Nordknoten am Abend lassen dich, wieder ein Stück mehr deiner Lebensaufgabe in Beziehungen erkennen. Bist du bereit dafür? Wovor hast du noch Angst?

Mond und Mars helfen dir am Freitag, nach deinen Bedürfnissen zu handeln. Du schaffst es, nach deinem Gefühl zu gehen. In Verbindung mit Uranus bist du spontan und wechselhaft. Das mag andere viel Kraft kosten, weil du schnell deine Meinung änderst. Doch genieße es, dass zu tun, was du möchtest. Mond und Chrion in Spannung lassen dich Angst vor Verletzung erkennen. Die größte Angst wird zu deiner größten Stärke. Glaube daran und vertraue darauf. Sie hilft dir, dich zu heilen und anderen in dieser Situation zu helfen. Dies verlangt viel von dir, deshalb versuche den Freitag ruhig ausklingen zu lassen, um deine Energie zu dosieren. Ansonsten fällst du erschöpft ins Bett.

Ich wünsche dir viel Kraft in dieser Woche.

Deine Romana

© RAA 2015

Schreibe einen Kommentar