Tagesqualität 05. bis 07.10.2015

Am Montag, 05.10., starten wir mit der Liebe zur Harmonie in die Woche. Alle Deine Handlungen sollen unbewusst für Dich die Harmonie in Deinem Umkreis bewahren. Irgendwo meldet sich da auch das Pflichtgefühl. Du denkst möglicherweise, dass es Deine Aufgabe ist, dafür zu sorgen, dass Diskussionen, Streit oder Auseinandersetzungen sofort im Keim erstickt werden. Doch ist so, dass diese nur aufgeschoben sind. Irgendwann will es raus. Nimm doch diese Fähigkeit als Zugpferd für diese Diskussionen. So kannst Du helfen, dass die Emotionen in der Waage bleiben und in Respekt und Achtung zueinander diskutiert wird. Im Bereich der öffentlichen Wertschätzung kannst Du heute Erwartungen aus Deinem näheren Umfeld eliminieren und wieder einen Schritt auf DICH selbst zugehen. Du darfst auch eine Situation aus Deiner Kindheit erkennen, welche Dein Bedürfnis nach Geborgenheit verändert hat und Dich in eine Krise gestürzt hat. Schau hin und vergebe Dir selbst. Es war unmöglich für Dich anders zu handeln und dann nimm es Teil von Dir an und lass es heilen. Während dieser Phase kann etwas Unsicherheit aufkommen, aber alles ist gut. Nimm Dir die Zeit, die DU brauchst. Du spürst am Nachmittag, dass Du etwas in Bewegung gebracht hast. Das ist toll, lass es zu.

Der Dienstag, 06.10., beginnt in der letzten Energie des Krebses. Wirf noch einmal einen Blick auf Deine Gefühle. Was hast Du erreicht? Wo gilt es noch etwas zu tun? Der Mond wechselt vormittags in das Zeichen Löwe. Das Bedürfnis nach Lob, Anerkennung, Bewunderung, Selbstverwirklichung und Selbstliebe kommt zum Vorschein. Wo kannst Du mit Deinen Handlungen im Außen wirken und Deine Anteile am Außen somit gestalten. Du allein bewirkst wer und was DU bist. Trau Dich heute die eine oder andere kreative Idee auszusprechen, so bekommst Du heute Lob und Anerkennung. Übernimmt die Verantwortung für Deine Bedürfnisse und Du enterst, wonach Du Dich schon lange sehnst. Am Nachmittag darfst eine tiefe Angst in Bezug auf Sicherheit, Geld, Besitz und Wert loslassen. Warum erfüllen Dich kleine Stolpersteine in diesem Bereich mit Angst? Solang Du im Vertrauen bleibst und auch diese Hürden mit Leichtigkeit nimmst, werden sie auch mit Leichtigkeit vorbeigehen.  Daraus kommt auch die Angst hervor, dass Du nach Deinem Willen lebst. Wovor hast Du Angst? Fragst Du Dich, ob Du dann noch geliebt wirst? Erwartungen von der männlichen Familienseite kommen hoch. Fragst Du Dich, ob Dein Vater dann enttäuscht ist? Wie kann er, wenn DU DEIN Leben lebst?

Der Mittwoch, 07.10., startet mit einer Neuausrichtung Deiner Kommunikation im Außen. Dir gelingt es, dass Du bestens verstanden wirst und Dir Liebe und  Respekt für Deine Aussagen entgegengebracht wird. Der Mond pausiert etwas, sodass Du Dich von den Ereignissen der letzten Tage erholen kannst. Es waren sehr energiegeladene Tage, weshalb uns eine Pause sehr gut tut. Wo sind Deine Handlungen noch davon geprägt, dass Du Lob und Anerkennung von Deinem Vater erhältst? Schau genau hin, kann er Dir dieses Bedürfnis erfüllen? Mittags gehst Du vollkommen in der Umsetzung Deiner Fähigkeiten auf. Du siehst das kreative Potential und spürst, wie die Handlungen Dein Herz mit Liebe und Freude erfüllen. Wofür kannst Du Dir Lob und Anerkennung selbst aussprechen? Was hast DU alles schon erreicht? Worauf bist DU stolz? Erkenne an, was Du schon im Außen wie im Innen bewirkt hast. Lobe und belohne Dich für alles, das Du schon erreicht hast.

Ich wünsche Dir eine geborgene und anerkennende Wochenhälfte.

Deine Romana (www.andrewsweb.eu)

©RAAS 2015

Schreibe einen Kommentar