Tagesqualität 15. und 16.10.2015

Am Donnerstag, 15.10., erwachen wir damit, dass wir unsere Tollpatschigkeit bei der Umsetzung unserer Eingebungen loslassen können. Es ist in Dir, lass Deine Kreativität einfach fließen und beobachte die Entstehung Deiner Schöpfungen. Die Transformation unserer Schutzmauer schreitet weiter voran.  Mittags kann es bei der Äußerung Deiner Bedürfnisse im Freundeskreis zu Missverständnissen kommen bzw. haderst Du vielleicht damit überhaupt zu sagen was DU willst. Nimm Dir Zeit und gehe Schritt für Schritt voran. Äußere bitte was DU willst, sei dabei einfach behutsam und vorsichtig. In kleinen Schritten kommst Du Deinem Ziel näher. Nur Du kannst Dein Leben verändern. Die Energie, die diese Schritte vorantreibt, spürst Du genau. Alles verändert sich, sei offen und dankbar dafür.

Der Freitag, 16.10., startet schon mit einer treibenden Kraft. Der Glaube an eine höhere Berufung wird noch durch eine treibende Kraft verstärkt, welche Dir einen Neubeginn aufzeigt. Es setzt sich jetzt sehr viel in Bewegung und Du kannst entscheiden, welche Richtung Du einschlägst. Einflüsse aus Deiner Kindheit lassen Dich dennoch etwas zögern. Bitte führe Dir immer vor Augen, was DU aus tiefstem Herzen willst. Deine Außenwirkung unterstützt Dich bei Deinem Vorhaben positiv. Du spürst genau, in welchem Bereich Du genau den „Punkt“ triffst.  Der Mond wechselt im Laufe des Vormittags in das Zeichen Schütze. Es begegnen Dir nun Themen rund um Bildung, Glaubenssätze, Lebensanschauung und Religion. Am Nachmittag kannst Du unter Dein Pflichtgefühl im Bereich Deines Freundeskreis und der Gesellschaft einen Schlussstrich setzen und verantwortungsvoll auf Deine Bedürfnisse achten. Am Abend macht sich im Bereich der Partnerschaft etwas Unruhe breit. Willst Du etwas schneller vorantreiben, als es sich im Moment entwickelt? Bitte gib Dir zeit und lass es laufen.

Ich wünsche Dir  bewegende Tage.

Deine Romana (www.andrewsweb.eu)

©RAAS 2015

Schreibe einen Kommentar