Skorpion – Transformation, Tiefe und emotionelle Verwicklungen


23.10.2017, 07:27 Uhr bis 22.11.2017, 04:05 Uhr

 

Die Skorpion-Geborenen sind sehr tiefgründig und auf emotioneller Ebene gefangen in Ihren Empfindungen. Sie sind sehr nachtragend und es ist unmöglich einen Skorpion-Geborenen wieder zurück zu gewinnen, wenn dieser einmal verletzt wurde. Es ist schwierig für sie, sich von den schmerzlichen Erlebnissen zu befreien und nach vorne zu schauen. Diese Menschen treffen immer genau den Wundenpunkt und das Gegenüber fühlt sich ertappt. Oft ecken sie damit an, doch wer diese Menschen zu schätzen weiß, erkennt darin die Möglichkeiten der Veränderung. Auch sind hier Macht und Ohnmacht zuhause. Skorpion-Geborene haben gerne die Macht und üben diese nur allzu gerne auch aus. Hier können Sie viel an Stärke gewinnen, wenn Sie dies betrachten und für sich erkennen, dass auch Sie über diese Macht verfügen. Auch in der Sexualität spiegelt sich dieses Machtverhalten wieder. Hier vollziehen diese gerne einen Rollentausch. Mit einer Veränderung des Partners kommen diese sehr schlecht zurecht. Der Partner soll so bleiben wie er am Anfang war. Auch Vorstellungen sind hier zuhause, welche sehr von der Realität abweichen können. Sie dürfen einen Weg finden, um den Unterschied zu erkennen und die Vorstellungen an die Realität anzupassen. Sie wollen alles beherrschen und können dabei sehr verletzend sein. Die Magie ist ebenso Teil der Skorpion-Geborenen.

 

Selbstvertrauen und Heilung überschütten uns am 26.10. mit der Sonne-Jupiter-Konjunktion. Wir sind so erfüllt mit Selbstvertrauen, so dass dies auch in Selbstgefälligkeit umschlagen kann. Dies würde zu Übermut führen und wenn wir jetzt Handlungen setzen, die vermitteln, dass wir besser sind als andere, wird dies noch weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Auch können wir Heilung von tiefsitzenden Wunden erfahren, wenn wir bereit sind, den Schmerz loszulassen und uns mit dieser Erfahrung zu versöhnen.

 

Ein falsches Spiel begegnet uns am 28.10. mit Venus-Quadrat-Pluto. Hier kann Dir jemand seine Liebe vorgaukeln nur weil er Deine Fähigkeiten für sich einsetzen will. Sei sehr behutsam damit, wen Du heute unterstützt und was Du preisgibst. Auch finanziell zeigen sich heute Konflikten mit den Menschen oder Ämtern, von welchen Du abhängig bist. Du fühlst dich machtlos und ausgeliefert. Du wirst mit schlechten Finanzierungsangeboten konfrontiert. Vermeide es, Dich heute in eine finanzielle Abhängigkeit zu begeben. Auch wenn es heute undenkbar ist, wirst Du in einiger Zeit die Auswirkung dieser Entscheidung sonst zu spüren bekommen. Die Verbindung wiederholt sich am 21.11. und hilft Dir dabei, mit diesen Abhängigkeiten zurecht zu kommen und ein falsches Spiel zu durchschauen. Du erkennst die Manipulationen durch vermeintliche Liebe.

 

Langwierige schmerzliche Erfahrungen kommen am 02.11. in den Vordergrund und breiten ihre völlige Größe aus. Du fühlst Dich eingeschränkt und gehindert am Weitergehen. Es ist wichtig die schmerzlichen Erfahrungen nochmals zu durchlaufen und sich vollkommen davon zu lösen und die Ketten der Einschränkung zu durchbrechen. Es ist an der Zeit die Grenzen dieser Schmerzen endlich zu lösen, sodass Du Dich vollkommen ausbreiten kannst.

 

Sehnsucht und unser Selbstbild begegnen uns am 03.11. Mit dem Sonne-Trigon-Neptun gelingt es uns, die Sehnsucht nach einem intelligenteren, schöneren, dünneren, größeren, kleineren Selbst mit einer anderen Haarfarbe, Haarlänge, Armen, Beinen usw. etwas weniger kritisch zu betrachten und uns einen Schritt mehr für uns selbst zu lieben. Du bist einzigartig, ein Individuum. Du bist wundervoll so wie Du bist. Liebe Dich selbst im Hier und Jetzt und erkenne Deine Schönheit.

 

Außergewöhnlicher Genuss, Sinnlichkeit und Schönheit sehen wir am 04.11. mit der Venus-Opposition-Uranus. Es ist schwierig, alles was anders ist zu tolerieren. Sei es die Liebe von Gleichgeschlechtlichen, die Lebensweise von bestimmten Menschengruppen, die Art des Genusses oder auch den Kleidungsstil und das gesamte Aussehen, welches unserer Meinung nach aus der „Norm“ fällt. Versuche in Liebe uns Respekt allen Menschen gegenüber zu stehen. Alles hält eine Botschaft für Dich bereit. Schau hin und sei offen für Neues. Mit Venus-Eineinhalbquadrat-Neptun täuscht uns unser Instinkt und es macht sich das Gefühl breit, dass das Geld nur so durch unsere Hände läuft. Kaum haben wir es eingenommen, ist es auch schon wieder weg. Sei achtsam mit Deinen Ausgaben. Mit dieser Konstellation birgt sich auch die Gefahr, dass wir die rosarote Brille aufsetzen und von allen Untaten wegsehen. Wir schweben auf Wolke 7 und denken keiner will uns etwas Schlechtes. Erde Dich in diesen Tagen, um die Augen für die Realität offen zu halten. Am 16.11. verbinden sich beide Planeten erneute mit einem Trigon und sorgen dafür, dass es Dir wieder gelingt, mit Deinem Geld instinktiv sicher umzugehen. Du empfindest auch für alles und jeden grenzenlose Liebe, was Dich angreifbar macht. Bitte halte dennoch Abstand und hör auf, Deine Liebe an jeden zu verschenken und gib diese nur den wichtigen Menschen und Dingen in Deinem Leben.

 

Vorstellungen und Kompromisslosigkeit begegnen uns am 07.11. mit Merkur-Halbquadrat-Pluto. Wir wollen Kommunikation, Wissenschaft und Ideen umsetzen ohne Kompromisse einzugehen. Auch in Gesprächen lassen wir uns auf kein Entgegenkommen ein, sondern alle sollen nach unseren Vorstellungen agieren. Unsere Verbissenheit im Finden von Neuem, noch nie dagewesenen entwickelt starkes Konkurrenzdenken. Jeder will besser sein als der andere und endlich den Durchbruch schaffen und seine Theorie beweisen.

 

Sonne-Sextil-Pluto treibt am 09.11. Machtkämpfe an. Die einzelnen Länder wollen Ihren Erzfeinden die eigene Überlegenheit genauso demonstrieren, wie wir im Kleinen unseren Konkurrenten zeigen wollen, wie stark wir sind. Dies führt auch zu einer gefährlichen Alles-oder-Nichts-Haltung, die unkalkulierbare Risiken zur Seite schiebt, nur um die eigene Macht zu demonstrieren. Tragen wir den Frieden im Kleinen hinaus in die große Welt.

 

Traditionen gewinnen an Wert am 11.11. mit Saturn-Trigon-Uranus. Am Faschingsbeginn kehren wir wieder zurück zu alten Traditionen und sind bereit diesen wieder mehr Raum zu geben. Dennoch wird dies nur ein kurzfristiger Ausflug sein. Seine eigene Freiheit zu leben wird zwar offensichtlich leichter durch diese Verbindung, wird sich zu einem späteren Zeitpunkt allerdings als schwieriger herausstellen als gedacht.

 

Neue Erfindungen werden am 13.11. mit Merkur-Eineinhalbquadrat-Uranus weniger begeistert aufgenommen als gedacht. Nutzen sie die Gelegenheit, um einen Schlussstrich unter originelle Ideen zu setzen, welche auf keinen Fall umsetzbar sind. Mit Ihrem Interesse an mythischen, ungreifbaren und unwissenschaftlichen Bereich stoßen Sie auf viel Verunsicherung. Die Menschen schrecken davor zurück, neue Methoden in allen Lebensbereich zu versuchen. Heute gibt es doch auch einige Glückspilze mit Venus-Konjunktion-Jupiter. Im Kleinen wie im Großen können wir heute auch viel Glück erfahren. Sei es im Verkehr, im spontanen Rubbelloskauf, im Abhalten eines Vortrages oder was Sie auch immer für heute geplant haben. Auch das Vertrauen in den Partner und die Liebe gelangt in eine neue Dimension.

 

Der sechste Sinn spielt mit uns am 14.11. mit Merkur-Quadrat-Neptun. Heute kann es sein, dass wir das Gefühl haben, unsere Eingebungen lassen auf sich warten. Wenn Sie grundsätzlich mit Ihrer Intuition durchs Leben gehen und danach handeln, haben Sie heute das Gefühl, dass es schwierig ist, diese wahrzunehmen. Verschieben Sie wichtige Entscheidungen und Vorhaben, wenn Sie diese nach Ihrem Bauchgefühl entscheiden.

 

Nüchternheit und wenig Genuss erfahren wir am 16.11. mit Venus-Halbquadrat-Saturn. Wir nehmen heute anderen den Wind aus den Segeln, wenn Sie uns aus lauter Begeisterung eine tolle Idee, ein tolles Vorhaben, ein tolles Erlebnis usw. erzählen. Anstelle eine Unternehmung, Überraschung, Einladung o. ä. zu genießen, empfinden wir es als anstrengend und langatmig.

 

Taktisch kluge Durchsetzung wird am 17.11. mit Merkur-Sextil-Mars gefördert. Du kannst heute viel erreichen, vor allem wenn Du Dich andere einsetzt, verfügst Du über die notwendigen Informationen. Du weißt genau wann Du was preisgibst. Du kannst es kaum abwarten, Deine Informationen, Ideen und Entscheidungen bekannt zu geben. Dies führt manchmal zu voreiligen Aussagen, welche die Meinung anderer beeinflussen kann. Übe Dich in Geduld und warte auch ab, bevor Du all Dein Wissen verrätst.

 

Magische Kräfte fehlen Dir am 19.11. mit Mars-Quadrat-Pluto breit. Du weißt grundsätzlich immer genau, welche Kräfte Du besitzt und was Du erreichen kannst. Vor allem in Krisensituation verfügst über enorme Kräfte, welche Dich nach außen hin als unangreifbar erscheinen lassen. Doch heute nimmt es Dich mehr mit als sonst und Du suchst noch den Weg. Gönn Dir eine Pause, morgen sieht es wieder anders aus.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar